Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222

Sicheres Arbeiten in explosionsgefährdeten Bereichen

Zielsetzung

Die EG-Richtlinie 1999/92/EG, in deutsches Recht als Teil der Betriebssicherheitsverordnung umgesetzt, regelt die Sicherheit von Arbeitnehmern am Arbeitsplatz. Für Tätigkeiten in explosionsgefährdeten Bereichen werden unter anderem Schulungen und Unterweisungen gefordert, die die Besonderheiten und Gefahren dieser Bereiche darstellen. Ziel dieses Seminars ist, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, explosionsgefährdete Bereiche zu erkennen, die Schutzausrüstungen und Fluchtwege richtig zu benutzen und/oder zu erkennen, ihr Verhalten und berufsbedingte Aktivitäten auf explosionsgefährdete Bereiche anzupassen sowie spezifische Prozeduren anzuwenden (z.B. Arbeitsfreigabesysteme).


Inhalte

Physikalisch-technische Grundlagen Entstehung explosionsfähiger Atmosphäre, Stoffeigenschaften (Explosionsgrenzen, Zündtemperatur …), Zoneneinteilung
Einsatzregeln Einsatzvorbedingungen, Wiederholung der Fehlerortungs-/beseitigungs- und Wartungsregeln, Einsatzregeln für elektrische Betriebsmittel, Einsatzregeln für nicht elektrische Betriebsmittel
Beispiele Zoneneinteilung, Arbeits- und Sicherheitsregeln, Zusammenfassung und Validierung, Prüfung (nach Bedarf)