Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222

Bisher eingereichte Fragen

  1. Fragen zur Kennzeichnung der Ex-Zonen bei Sicherheitsschränken:
    • Wie muss ich die Ex-Zonen (Ex-Zone 2 nur im Schrank) alternativ (Ex-Zone auch um den Schrank herum) für den ANWENDER kennzeichnen?
    • Ist eine Erwähnung der Zonen NUR in der Betriebsanweisung am Schrank ausreichend (hier droht die Information unterzugehen)?
    • Ist ein gesonderter "Aushang" am Schrank anzubringen? Welche Form sollte diese Information haben?
    • Reicht es, die Ex-Zone zu beschreiben (z.B. Höhe 50 cm, Radius 2,50 m) oder muss ich die Ex-Zone z.B. durch Klebe-Band MARKIEREN?
    • Gibt es für die Markierung ggf. spezielles Klebeband (z.B. mit Aufschrift Ex-Zone)?
    • Wo muss ich das Warnschild "Ex-Atmosphäre" anbringen? Nur in der Betriebsanweisung, zusätzlich an der Schranktür oder AUCH an der Zugangstür zum Laboratorium
  2. Welche Qualifikation / Ausbildung wird benötigt, um Explosionsschutzdokumente erstellen zu dürfen?
  3. Wie verhält es sich mit älteren Betriebsmitteln, die dem Explosionsschutz dienlich sind, aber für die es keine Baumusterprüfbescheinigung mehr gibt?
    • In diesem Fall: Zenerbarrieren (ZB), eingesetzt als Sicherheitsbarriere außerhalb der EX-Zone, diese sollen die Zündfähigkeit von Brandmeldelinien (in EX-Zone 1), verhindern. Die ZB haben zwar eine Prüfnummer (ABB: PTB Nr.Ex-83/2053X), es existiert jedoch keine Baumusterprüfbescheinigung dafür und es ist auch keine mehr zu bekommen. Verliert das Ex-Schutzdokument dadurch seine Gültigkeit? Seitens des Betreibers wird keine Notwendigkeit für einen Austausch gesehen.
  4. Wie sollte eine Betriebsanweisung für einen Ex-Bereich aussehen?
    • Ich bin damit beauftragt worden, eine Betriebsanweisung für einen Ex-Bereich zu erstellen. Wo genau finde ich Informationen über den Inhalt, das Format und die wichtigen Punkte von Betriebsanweisungen für Ex-Bereiche?! Gibt es Vorlagen, die ich für unsere Bereiche anpassen kann? Einen kleinen Hinweis gibt die BetrSichV Anhang 4A 2.2, der ist mir aber etwas zu dürftig …
  5. Ist ein Ex-Schutz-Dokument erforderlich, wenn:
    • a) Abzüge, in denen gelegentlich bei Versuchen/beim Umfüllen eine Ex-Atmosphäre auftritt?
      aa) Welche Zone wäre das? 
    • b) Gasflaschenlager in der Bauform eines gut belüfteten Containers, der im Freien neben dem Gebäude aufgestellt ist? 
    • c) Labors, in denen sich Gasanschlüsse für Bunsenbrenner befinden? 
    • d) Zentrales Gasflaschenlager zur Labor-Versorgung 
    • e) Versuchsstände, an denen eine Gasflasche angeschlossen ist?
  6. Wie erfolgt die Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes für einen Sicherheitsschrank für brennbare Flüssigkeiten, der nicht an die Absaugung angeschlossen ist?
  7. Wie erfolgt die Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes für folgende Apparatur: Rektifikationskolonne, Höhe 8 Meter, aus Glas (auch der Kolben, der 60 Liter fasst). Inhalt: Gemisch aus Wasser und Methanol. Obere Ebene des Technikums begehbar mit Gitterrosten (durch die auch etwas auf den Kolben herunter fallen könnte).
  8. Wann müssen Abluftanlagen, z. B. von Laborabzügen, ex-geschützt ausgeführt werden?
  9. Wann sind bei Tätigkeiten mit brennbaren Gasen (oder Flüssigkeiten) in Laboratorien nach TRGS 526 besondere Ex-Schutzmaßnahmen erforderlich? Oder reichen die in den Laborrichtlinien genannten Schutzmaßnahmen aus, insbesondere die Luftwechselrate von 25 m³/h pro m² Nutzfläche?