Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222

VisuNet GXP für Zone 1/21

Der neue Full-HD-Multitouch-Monitor

VisuNet GXP setzt Maßstäbe in Zone 1/21 im Life-Science-Bereich.
VisuNet GXP setzt Maßstäbe in Zone 1/21 im Life-Science-Bereich.

Kompakt, leicht, modular und mit einem Full-HD-Multitouch-Bildschirm ausgestattet. Es ist die Summe seiner Eigenschaften, die den VisuNet GXP Remote Monitor so einzigartig macht. Die hochfunktionelle, kosteneffiziente Thin-Client-Lösung setzt Maßstäbe in der Zone 1/21 im Life-Science-Bereich.


Wer im Feld den neuen VisuNet GXP Remote Monitor einbaut, muss nicht lange nach einem entscheidenden Vorteil suchen. Auf den ersten Griff merkt man: Diese Thin-Client-basierte Monitor-Lösung für die Zone 1/21 macht es Ihrem Installateur nicht schwer. Ganz im Gegenteil. Die Neuentwicklung von Pepperl+Fuchs bringt weniger als 25 Kilogramm auf die Waage und ist damit ein echtes Leichtgewicht. Problemlos kann eine Person das kompakte Gerät schnell und effizient installieren. Ein großes Plus ist auch die Modularität: Display, Rechner und Netzteil können vor Ort durch den Kunden einfach demontiert und ausgetauscht werden. Damit können die Kosten für Wartung und Betrieb signifikant sinken.

Herzstück des Remote Monitors ist die von Pepperl+Fuchs entwickelte Thin-Client-Rechnereinheit. Bereits 2007 brachte das Unternehmen mit VisuNet die erste Thin-Client-Lösung auf den Markt, die seither stetig weiterentwickelt wurde. Der VisuNet GXP für Life-Science-Anwendungen setzt nun erneut Maßstäbe.


Großes Display mit kapazitivem Multitouch

Trotz seines geringen Eigengewichts haben die Entwickler beim VisuNet GXP nicht an der Displaygröße gespart. Mit 54,61 cm (21,5 Zoll) Bildschirmdiagonale und einer Full-HD-Auflösung (1920x1080 Pixel) entspricht es dem gängigen Breitbildformat und gewährleistet eine optimale Darstellung der Prozessbilder. Der eingesetzte kapazitive Multitouch-Sensor sitzt hinter gehärtetem Schutzglas. Darum ist er nicht nur extrem robust und kratzfest, sondern wurde auch für die Nutzung mit Handschuhen optimiert. Der Sensor erlaubt zudem die Gestaltung von modernen, touchoptimierten Benutzeroberflächen, wie man sie von Smartphones und Tablets kennt. Die Multitouch-Funktion ermöglicht es, Sicherheitsaspekte bei kritischen Prozessen einzubringen. Beispielsweise kann definiert werden, dass eine Anwendung nur durch gleichzeitiges Berühren von zwei Kontaktpunkten startet – unbeabsichtigtes Auslösen ist auf diese Weise quasi ausgeschlossen. 

Die Edelstahlausführung in Verbindung mit der spaltfreien Oberflächengestaltung des Monitors und der Systemkomponenten wie Umgehäuse und Tastatur verhindert die Ansammlung von Flüssigkeiten, Schmutz oder Bakterien. Die durchgängige Verglasung des Displays unterstützt zudem eine optimale Reinigung. Damit erfüllt der VisuNet GXP die hohen Anforderungen der Life-Science-Industrie und GMP-Richtlinie. Insbesondere für den Pharmabereich und die Feinchemie ist damit eine hochfunktionelle und kosteneffiziente Thin-Client-Lösung für den Ex-Bereich gelungen.



RM Shell 4.0 ermöglicht den einfachen Zugriff auf konventionelle, PC-basierte sowie auf moderne, virtualisierte Workstations.

Einfache Integration durch neueste Firmware

Der VisuNet GXP Remote Monitor ist mit der neuesten Firmware-Generation RM Shell 4.0 ausgestattet. Dank der komfortablen Benutzeroberfläche kann das Gerät einfach ins Prozessleitsystem integriert werden. In wenigen Minuten ist die Verbindung über Ethernet hergestellt. So ist der Zugriff von einem Remote Monitor auf viele verschiedene Prozessleitrechner mühelos möglich. Ein weiteres Plus: Der Monitor kann so eingerichtet werden, dass er sich nach dem Systemstart ohne jeglichen Benutzereingriff mit dem Prozessleitsystem verbindet. Im Fall eines Host-Ausfalls ist der VisuNet GXP mit der Firmware RM Shell 4.0 sogar in der Lage, eigenständig eine vordefinierte Backup-Verbindung aufzubauen. Dank der zuverlässigen Firmware ist somit jederzeit eine fehlerfreie Anzeige der Prozessbilder auf dem VisuNet GXP sichergestellt.

 


e-news

Abonnieren Sie jetzt unsere e-news und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automation.

Abonnieren

Lesen Sie die aktuelle e-news: