Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222

Outdoor-Überwachung von Gasgrenzwerten


WirelessHART-Funkanbindung von Messstationen zur Leckageerkennung

Die Anwendung

Ein international tätiges Unternehmen der Chemie- und Mineralölindustrie hat für sein gesamtes Werksgelände ein umfassendes Frühwarnsystem zur Erkennung von Gasleckagen konzipiert. Jede der insgesamt zwölf im Abstand von 300 Metern eingerichteten Messstationen ist mit je einem analogen Windrichtungs- und Windgeschwindigkeitssensor sowie vier verschiedenen Gassensoren ausgestattet. Zwei der Gasdetektoren nutzen das 4 … 20-mA-Signal zur Übertragung, die beiden anderen das HART-Protokoll. Die Frühwarnmessstellen werden so auf dem Werksgelände platziert, dass austretende Gase zuverlässig detektiert werden, bevor sie sich zerstreuen oder verflüchtigen.


Das Ziel

Alle Leckage-Messstationen sollten ohne besonderen Verkabelungsaufwand für die Energieversorgung und die Datenkommunikation innerhalb des Frühwarnsystems vernetzt werden. Die Lösung zur drahtlosen, digitalen Übertragung der Messwerte muss höchste Übertragungssicherheit bieten – selbst bei möglichen Umgebungstemperaturen bis - 33 °C.


Die Lösung

Der robuste BULLET Adapter ermöglicht zuverlässige Datenübertragung bis -33 °C.
Der robuste BULLET Adapter ermöglicht zuverlässige Datenübertragung bis -33 °C.

Zur Integration der Sensoren in das Frühwarnsystem kommen pro Messstation fünf BULLET WirelessHART-Adapter zum Einsatz: je einer für die analogen Signale der Windrichtungs- und Windgeschwindigkeits-sensoren und der beiden 4 … 20-mA-Sensoren sowie ein Adapter, der dank Multidrop-Feature die Signale der beiden HART-Transmitter überträgt. Gerätetechnisch überzeugen sie durch höchste Robustheit: Das Aluminiumgehäuse ist extrem widerstandsfähig und leicht zu reinigen. Es schützt sämtliche elektronische Komponenten im Inneren gegen mögliche Beschädigungen. Versorgt werden die Stationen über ein Solarpanel und einen Akku.


Die Vorteile

Kabellose Stationen, die sich komplett selbst versorgen, erlauben den Aufbau eines völlig autonomen Netzwerkes. Die hohe Übertragungssicherheit der Adapter gewährleistet eine zuverlässige, störungssichere Verbindung aller Messstellen innerhalb des Leckage-Frühwarnsystems: Austretende Gase werden sofort erkannt und gemeldet. Netzwerkkosten lassen sich dank des Multidrop-Betriebes von bis zu acht HART-fähigen Feldgeräten an einem BULLET WirelessHART-Adapter signifikant senken. 


Auf einen Blick

  • Integration von Wind- und Gassensoren in Leckage-Frühwarnsystem
  • Störungssichere Datenübertragung per WirelessHART-Funkanbindung
  • Robuste Adapter mit antistatischer Kuppel für anspruchsvollen Outdoor-Einsatz
  • Zuverlässige Leckagemeldung und Alarmgebung

e-news

Abonnieren Sie jetzt unsere e-news und erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Welt der Automation.

Abonnieren

Lesen Sie die aktuelle e-news:

WirelessHART Adapter BULLET

Der BULLET ist der einzige WirelesssHART-Adapter am Markt in einem Ex-d-Gehäuse. Verbinden Sie ihn einfach mit Ihrem Feldgerät und profitieren Sie von effizienter, kabelloser Signalübertragung.