Serviceline
Serviceline Industrielle Sensoren
Tel.: 0621 776-1111
Fax: 0621 776-271111
Serviceline Explosionsschutz
Telefon: 0621 776-2222
Telefax: 0621 776-272222

Energieerzeugung


Vertrauen Sie auf die Pepperl+Fuchs-Sensoren für Ihre Anwendung in der Energieerzeugungsindustrie.

Auf der ganzen Welt altern die mit fossilem Brennstoff oder mit Kernkraft betriebenen Kraftwerke rapide. Viele dieser Kraftwerke planen die Nachrüstung oder den Austausch von Leitsystemen und ihrer physikalischen Kesselausrüstung.

Die globale Nachfrage nach verlässlicher, bezahlbarer und umweltfreundlicher Energie steigt unaufhörlich und stellt eine Herausforderung für die Energieerzeugungsindustrie dar.  Entscheidend ist, dass ein Kraftwerk funktionsfähig und angeschlossen bleibt. Das Nachrüsten oder die Installation industrieller Automationssysteme macht einen kleinen Prozentsatz der Anschaffungskosten aus, wirkt sich aber stark auf Planung, Konstruktion, Inbetriebnahme, Betrieb und Wartungsarbeiten an der Anlage aus.

Bei vielen Aufrüstungen von Kraftwerken übernimmt die Energieerzeugungsindustrie digitale Datenübertragung mittels Feldbus. Der Feldbus erlaubt die Fern-Parametrisierung und das Ablesen von Wartungsinformation, die das Feldgerät automatisch and die Leitsystemtechnologie weitergibt. Die Kapitalkosten für diese Kraftwerke werden durch geringen Wartungsaufwand und einen längeren, zuverlässigen Systembetrieb gerechtfertigt.


Applikationen